Bei den klassischen Warzen handelt es sich um virusbedingte und insofern auch potentiell ansteckende gutartige Geschwülste der Haut. Sie treten häufig im Bereich der Füße und Hände auf, können aber auch an anderen Stellen vorkommen. Erreger sind Papillomviren. Sie können entsprechend ihrer Lokalisation (z.B. plantare Dornwarzen) oder entsprechend des verurachenden Virusstammes (z.B. Feigwarzen/Condylomata acuminata, v.a. im Genital- oder im Analbereich) unterschieden werden.

Eine Sonderform sind die sog. Dellwarzen, deren  Erreger das Molluscum-contagiosum-Virus ist. Alle diese Warzenformen können chirurgisch entfernt werden. An weiteren Therapiemaßnahmen stehen die Lasertherapie und die Kryotherapie (Vereisung) zur Verfügung. Lokaltherapeutisch können Cignolin (Dithranol),  Salicylicsäurepräparate, z.B. auch als Pflaster oder andere säurehaltige Lösungen  oder Zytostatica und Virostatika verwendet werden. Der lokal wirkende Immunmodulator Imiquimod soll das Immunsystem an der betroffenen Stelle stärken, um die Viren zu vernichten. Er wird vorwiegend gegen Feigwarzen im Genitalbereich eingesetzt. Auch verschiedene Hausmittel sowie insbesondere homöopathische Mittel können wirksam sein. Leider kann es bei allen Behandlungsformen zu Rezidiven an derselben oder einer anderen Stelle kommen.

Gegen die Erreger der Feigwarzen ist seit 2006 der erste HPV-Impfstoff zugelassen. Er bot in klinischen Studien vollständigen Schutz vor einer Erkrankung mit den getesteten Erregern. Gegen die anderen Warzentypen gibt es keine Impfung. noch einen anderen allgemeinen Schutz, da die Erreger überall und besonders häufig auf Böden oder in Handtüchern vorkommen. Allerdings lässt sich durch die Einhaltung von einfachsten hygienischen Regeln ein Ansteckungsrisiko vermindern. Insbesondere sollte ein Barfußlaufen in Schwimmbädern, Saunen oder Sporthallen vermieden werden.

Behandlungen mit:

Sie haben Interesse? Kontaktieren Sie uns!

Sie sind an einer Behandlung interessiert oder haben weitere Fragen? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie das Praxisteam über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.